RIIIc - Henschel 15862/1917

In die belgischen Tierpark Pairi Daisa nahe der Stadt Wavres hat es diese folgende RIIIc verschlagen. Als RIIIc 426 an das KuK-Kriegsministerium in Wien abgeliefert, gelangte die Lok in den 1920er Jahren nach Italien, wo die Lok bei verschiedenen Stahlwerken im Einsatz stand. Für den Einsatz im Stahlwerk erfolgt eine Umspurung der Lok von 600 auf 750 mm und zur Erhöhung der Achslast der Ausbau der mittleren Achse, so dass die Lok seitdem als Bn2t-Lokomotive verkehrte. Bis zu ihrer Abstellung Ende der 1970er Jahre stand die Lok beim Stahlwerk Fucino in Avezzano als Lok 9 unter dem Namen "Aquila" im Einsatz.

2001 bis 2012: Museumbahn Rail-Rebecq-Rognon [Belgien]

1999 wurde die zuletzt als Denkmal im italienischen Brunek aufgestellte Lokomotive von einem deutschen Geschäftsmann gekauft und im Jahr 2001 der belgischen Museumsbahn Rail-Rebecq-Rognon (RRR) zur Verfügung gestellt. Nach einer Aufarbeitung und Kesselreparatur konnte die Lok anlässlich des 30-jährigen Vereinsjubiläums im Mai 2007 unter ihrer alten Bezeichnung Lok 9 - "Aquila" wieder in Betrieb genommen.

Neben der Henschel 15862/1917 gehören die ebenfalls betriebsfähige Maffei 2842/1908 und die abgestellte Orenstein&Koppel 11908/1929 zum Fahrzeugbestand der gut 6 Kilometer langen Museumsbahn, die auf der ehemaligen Normalspurstrecke zwischen Rebecq und Rogon aufgebaut wurde.

Henschel 15862 RauhF 2007 1

Henschel 15862 RauhF 2007 2

Henschel 15862 RauhF 2007 3
Maffei 2842/1908 und Henschel 15862/1917 im Depot der RRR, Foto: Florian Rauh, 28. Mai 2007  

Ab 2012: Tierpark Pairi Daisabei bei Wavres [Belgien]

Im Mai 2012 wurde die Lok an den belgischen Tierpark Pairi Daiza, Domaine de Cambron - B-7940 Brugelette, verkauft, bei dem die Lok nach kurzer Einsatzdauer mit einem Kesselschaden abgestellt werden musste. 

Henschel 15862 RosouxJC 2012 1

Henschel 15862 RosouxJC 2012 2
Henschel 15862 im August 2012 im Tierpark Pairi Daisa, aufgenommen von Jean Claude Rosoux

2014-2016: Aufarbeitung in Norfolk [Groß-Britannien]

Im Jahr 2014 wurde die Lok nach Großbritannien zur North Norfolk Railway gebracht, bei der eine Hauptuntersuchung durchgeführt wurde. Im Rahmen der Arbeiten erhielt die Lok einen neuen Kessel und das Fahrwerk wurde wieder mit der dritten Achse komplettiert.

Aufbauten der Henschel 15862 in Norfolk, Foto: © J. van Kandschoot
Aufbauten der Henschel 15862 in Norfolk, Foto: © J. van Landschoot

Rahmen der Henschel 15862 in Norfolk, Foto: © J. van Kandschoot
Rahmen der Henschel 15862 in Norfolk, Foto: © J. van Landschoot

Henschel 15862 VanLandschootJ 2014 3
Demontierter Rahmen der Henschel 15862 in Norfolk, Foto: © J. van Landschoot

Einsatz in Belgien ab Juli 2016

Ende Juli 2016 kehrte die Lok nach erfolgter Aufarbeitung wieder zum belgischen Tierpark Pairi Daiza zurück, bei dem die Lok bereits in Betrieb genommen werden konnte.
Henschel 15862 im Bahnbetriebswerk am 29.07.2016, Foto: © Jason van Landschoot
Henschel 15862 im Bahnbetriebswerk am 29.07.2016, Foto: © Jason van Landschoot
Henschel 15862 auf Testfahrt am 29.07.2016, Foto: © Jason van Landschoot
Henschel 15862 auf Testfahrt am 29.07.2016, Foto: © Jason van Landschoot