hfs_banner.gif

Brigadelok - Henschel 15540/1917

Die Henschel 15540/1917, von der deutschen Heeresfeldbahn als HF 1741 eingereiht, wurde in den zwanziger Jahren des 19. Jahrhunderts mit rund 20 weitern Brigadelokomotiven nach Mozambique verkauft und war dort bis zum Ausbruch eines Bürgerkrieges 1974 auf den Strecken der Zuckerfabrik Marromeu als Lok 1 im Einsatz.

Der Lokomotivpark der Zuckerfabrik blieb bis 1998 auf dem Gelände der Zuckerfabrik erhalten, bis ein englischer Eisenbahnfreund die Brigadelokomotiven zwecks Weiterverkauf erwarb und nach England überführen ließ.

Es dauerte bis ins Jahr 2005 bis die letzten Lokomotiven zu Museumsbahnen nach England, Deutschland und Südafrika verkauft werden konnten. Die Henschel 15540/1917 wurde von einem Mitglied des Penrhyn Railway Trust erworben und nach Nord Wales überführt. Mittlerweile wurde mit der Zerlegung zur betriebsfähigen Aufarbeitung der Lok begonnen.

Henschel 15540 LathamB 2005 1

Henschel 15540 LathamB 2005 2
Henschel 15540/1917 aufgenommen von © Bryce Latham, Penrhyn Railway Trust

Henschel 15540 Rustonregister 2013
Henschel 15540/1917 aufgenommen am 06. April 2013, ©Rustonregister (Flickr)