hfs_banner.gif

Brigadelok - BMAG 6799/1918

Die Berliner Lokfabrik Schwartzkopff lieferte 1918 diese Brigadelokomotive unter der Fabriknummer 6799 und mit der Heeresfeldbahnnummer "2484" aus. Nach Ende des Ersten Weltkrieges gelangte die Lok nach Lettland, wo sie unter der Betriebsnummer "ML 635" eingesetzt wurde. Weitere Erkenntnisse zum Loklebenslauf liegen nicht vor.

Heute ist die "ML 635" im Kleinbahnhof vom Viesite im Lokschuppen hinterstellt. Zuvor stand die Lok viele Jahre als Denkmal auf einer Ausweiche, welche noch vom alten Streckennetz der Kleinbahn in Viesite erhalten geblieben ist.

ML 635 2012 0 GK

ML 635 2012 1 GK
ML-635 noch unter freiem Himmel in Visite am 17.08.2000, aufgenommen von Günter Krall

BMAG 6799 BirkmannF 2014 1

BMAG 6799 BirkmannF 2014 2
ML-635 trocken hinterstellt im Lokschuppen von Visite am 14. Oktober 2014, Fotos: © Felix Birkmann

Quellen:
  1. "Die Brigadelokomotiven der Deutschen HFB in Ersten Weltkrieg", Krause/Krall/Gündling/Ziegenfuß
  2. Korrespondenz G. Krall