hfs_banner.gif

Brigadelok - Henschel 15556/1917

Diese 1917 von Henschel unter der HF-Nummer 1757 an den Eisenbahnersatzpark ausgelieferte Brigadelokomotive ist heute im Deutschen Dampflokmuseum Neuenmarkt-Wirsberg an der "Schiefen Ebene" beheimatet. Neben der  umfangreichen Sammlung an Normalspurlokomotiven ist die Feldbahn in 600mm Spurweite mit 5 Dampf- und 17 Diesellokomotiven sowie über 30 Wagen, zum Teil von der Waldeisenbahn Muskau, vertreten.

Neben den klassischen B-Kuppler Baulokomotiven von Henschel und Jung gehört seit 1976 auch die Henschel 15556/1917 zur Sammlung, die ebenfalls auf eine Vergangenheit als Baulok zurückblicken kann. Nach Einsätzen in Schlesien gelangte die Lok im Zweiten Weltkrieg nach Oeslau zur Baufirma Wischniowsky und der Annawerke AG. Nach ihrer Abstellung wurde sie 1960 als Spielplatzlok in Oeslau aufgestellt und gelangte 1976 schließlich ins Deutsche Dampflokmuseum, wo die Lok wieder in ihren Ablieferungszustand als "HF 1757" mit grauer Lackierung zurückversetzt wurde.

Kammann009a
HF 1757" Anfang der achtziger Jahre im DDM, Foto:© H. Kammann

HFB1757
HF 1757 aufgenommen am 25.07.2009 vor dem Feldbahn-Lokschuppen des DDM, Foto:© Felix Fach

Henschel 15556 RauhF 2014
HF1757 fest "eingeparkt" am 16. Juni 2014 im DDM, Foto: © Florian Rauh